Grüner Stern für unseren nachhaltigen Futterspender

Letztes Wochenende war Winterkiosk-Wochenende. Eine tolle Messe für nachhaltige Produkte. Reflectstar war auch dabei und hat schöne, nachhaltige Designprodukte präsentiert.

Die Messe ist sehr erfreulich für uns gelaufen:

 

Preis gewonnen

Eines unser Produkte – die nachhaltige Vogelfutterstation – hat den “Grünen Stern” gewonnen – yeahhhh :)

Ausgezeichnet wurden die drei von der Fachjury ausgewählten und im Publikum beliebtesten nachhaltigen Produkte auf der Messe.
Diese Vogelfutterstation ist aus recyclten Kaffeebechern vom englischen Non-Profit Programm “Save-a-cup”. Neben Äpfel können natürlich auch Meisenknödel und ähnliches damit im Baum aufgehängt werden.

 

Wir freuen uns sehr über das tolle Feedback!

Vielen Dank an alle Besucher, die uns unterstützt haben – Ihr seid super!

 

7. Deutscher RecyclingDesignpreis 2015

Spaß, Spiel und Spannung – Ohne Schoki, aber mit mehr Design.

Mach mit beim 7. Deutscher RecyclingDesignpreis 2015!

 

RecyclingDesignpreis2015

Um was geht es?

Aus industriellen/ handwerklichen Produktionsrückständen Objekte und Gegenstände für den alltäglichen praktischen Gebrauch oder für Dekorations-und Ausstattungszwecke zu entwerfen.

Die Bewerbungsfrist geht bis zum 30.Juni 2015.
Preisverleihung und Ausstellungseröffnung finden am 06. September 2015 im Museum MARTa Herford statt. Ende der Ausstellung ist der 1.November 2015. Anschließend folgen Präsentationen unter anderem in stilwerk Designcentern und im Museum der Dinge.

Mehr Informationen gibt es direkt hier: http://www.recyclingdesignpreis.org

 

Super Darstellung wie TRIZ für grünes Design benutzt werden kann

Hello hello!

 

Schon mal von TRIZ gehört?

Nein, nicht die goldenen Schokoriegel – sondern die Methodik.

TRIZ ist eine Methode die bei der Entwurf- und Ideengenerierung hilft. Dabei werden Konstruktionen struktiert hinterfragt – z.B. kann man ein Teil oder deren Funktion zerlegen…

Bin über eine sehr gute Methodik gestolpert, die ich Euch nicht vorenthalten will:

LINK

Diese nimmt die TRIZ Methodik und verwendet diese für grünes Design.

Viel Spaß beim Lesen und Anwenden…

 

 

 

 

Produktdesign wird immer grüner

Hier ein interessanter Blogpost über Produktdesign, der schon etwas älter ist:

http://www.serifpublishing.com/?p=387

Trotzdem gilt die Kernaussage: Schönes “Produktdesign darf nicht auf der Strecke bleiben”

Allerdings sieht man am Satz: “Designer sind immer häufiger gezwungen, ein nachhaltiges und damit grünes Produktdesign zu erstellen”, dass es sich da noch um die alte Denkschiene handelt :-/

Es sollte heute so offensichtlich sein grünes Produktdesign zu machen, dass nicht mehr von “Zwang” die Rede ist!

Also: schönes, grünes Produktdesign – aus dem Herzen, mit Liebe gemacht – das ist die Zukunft!

 

 

LilliGreen

Lilli Green aus Berlin

Heute möchte ich Euch mal kurz den Blog von Tatjana, einer netten Bekannten aus Berlin, an Euer grünes Herz legen.

Unter http://www.lilligreen.de/nachhaltiges-design/ geht es nicht nur um Upcycling, sondern alle Formen von nachhaltigem Design. Auch hier liegt der Fokus auf schönem Design, mit dem man nebenher die Welt rettet ;-)

Viel Spaß beim Browsen und Lesen…

Upcycling – aus alt mach neu+besser+cooler

Upcycling wird auf Wikipedia definiert als das Umwandeln von alten Gegenständen oder nutzloser Stoffe in neuwertige Produkte. Der Begriff Upcycling ist dabei eine Zusammensetzung von Worten. Einerseits vom englischen Begriff up für „hoch“ oder „auf“ und andererseits von recycling für „Wiederverwertung“ oder „Wiederaufbereitung“.
Richtig gemacht ist Upcycling cooler Spaß aus dem schöne Produkte entstehen. Upcycling kann ein spannender Bestandteil der (Kinder-) Pädagogik sein, wie z.B. im Kunst-Stoffe in Berlin. Es kann aber auch Beschäftigung für Leute bedeuten, wie z.B. das Gabarage Upcycling Design in Wien.
Upcycling gibt es schon lange vor der ersten Erwähnung. Leute haben alte Materialien gefunden, aus denen neues gemacht wurde. Sie sind in die guten alten Rote-Kreuz-Läden oder Recycling-Höfe gegangen, um nach „Schätzen“ zu schauen.

In diesem Blog werde ich ab jetzt in loser Folge über dieses Upcycling schreiben. Dabei will ich hier nicht wegen Umweltzerstörung usw. auf die Tränendrüse drücken. (Wir wissen sowieso alle, dass wir nachhaltiger leben sollten.) Hier geht es viel mehr darum schönes Design, coole Innovationen und Upcycling-Ideen zu präsentieren.
Kurz gesagt: Mehr Spaß und Design für Weltretter!

ecoRS - the upcycling branch of Reflectstar